Pferdemanagement Hippische bedrijfskunde Aeres University of Applied Sciences Dronten Aeres Hochschule Dronten

Pferdemanagement

Der Studiengang Pferdemanagement ist ein Spezialstudiengang in dem betriebswirtschaftliche Fächer mit pferdespezifischen Unterrichtsfächern kombiniert werden. Der betriebswirtschaftliche Teil des Studiums nimmt ca. 70% und die Spezialisierung auf den Pferdesektor ca. 30% ein.

So bieten wir dir, gerade durch den tieferen Einstieg in das Wissen um unsere Pferde in Kombination mit einem fundierten BWL-Studium, eine spannende Perspektive und schaffen die Grundlage für mehr Interesse und Resonanz im gesellschaftlichen und beruflichen Umfeld. Seit mehr als 15 Jahren ist der Studiengang Pferdemanagement international sehr beliebt und bewegt auch viele deutsche Studenten wie dich, in den Niederlanden zu studieren.

Durch die verschiedenen Praktika, Gruppenarbeiten und Projektarbeiten die in allen vier Jahren ein wichtiger Bestandteil des Studiums sind, ist der Studiengang sehr praxisbezogen. Hierdurch lernst du auch verschiedene Managementkompetenzen die du im späteren Berufsleben brauchen wirst. Nicht zu vergessen ist das große Netzwerk, das du während des Studiums aufbaust.

Während des Studiums besteht die Möglichkeit um auf dem internationalen Campus zu wohnen und das eigene Pferd im hochschuleigenen Pensionsstall unterzubringen.

Weitere Informationen

  • Das erste Jahr wird Propedeuse (Grundstudium) genannt. Hier belegst du ein fachlich umfassendes Studienprogramm, so dass du mit dem Pferdesektor in Kontakt kommst und eine gute betriebswirtschaftliche Basis legst. Im zweiten und dritten Jahr stehen acht Module auf dem Stundenplan. Im vierten Jahr sorgen Minoren für eine Erweiterung und Spezialisierung deiner Interessensgebiete. Du schließt dein Studium mit einem Praktikum und deiner Bachelorarbeit ab. In diesem letzten Jahr arbeitest du zielgerichtet auf den Beruf hin, den du nach deinem Studienabschluss ausführen möchtest.

    Nach dem zweiten Studienjahr kannst du dich eventuell für die internationale (englischsprachige) Variante des Studiengangs entscheiden.

  • Nach deinem erfolgreichen Abschluss im Bereich Pferdemanagement bist du im (inter-)nationalen Pferdesektor einsetzbar, kannst dich aber auch außerhalb der Branche orientieren. Denke dabei an Berufe wie:

    • Berater
    • Account Manager bei einer Bank (Spezialisierung Pferdehaltung)
    • Mitarbeiter bei einer Gemeinde
    • Eventmanager (Reitturniere etc.)
    • Versicherungsexperte
    • Betriebsleiter (zum Beispiel bei einem Reitstall)
    • Selbstständiger Unternehmer
    • Marketingexperte

    Mehr als 86% der Hochschulabsolventen hat nach dem Studium direkt einen Job.

  • Voraussetzung für deine Einschreibung ist die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die Fachhochschulreife. Unter gewissen Umständen können vorherige (Berufs-)Ausbildungen zu einer Studienverkürzung führen. Dies bedarf allerdings einer Einzelfallprüfung. Der Studiengang hat keinen NC, sodass dein Notendurchschnitt nebensächlich ist. Auch Vorpraktika sind nicht notwendig.

    Außerdem ist die niederländische Sprache Zulassungsvoraussetzung um an der Aeres UAS studieren zu können. Du kannst gerne deine Sprachkenntnisse mit einem offiziellen Zertifikat nachweisen oder an dem Sprachkurs, der vor dem Studienbeginn von der Aeres UAS angeboten wird, teilnehmen.

  • Pferdemanagement - Niederländisch

    Da du den Studiengang Pferdemanagement auf Niederländisch studierst, ist es erforderlich, dass du die niederländische Sprache beherrschst. Die meisten deutschsprachigen Studierenden lernen diese Sprache sehr schnell, weil sie dem Deutschen in vielen Bereichen ähnlich ist.

    Wenn du noch kein Niederländisch sprichst, absolvierst du vor Studienbeginn einen Intensiv-Sprachkurs. Dieser beginnt im August. Am Ende des Sprachkurses absolvierst du einen Test, den du erfolgreich abschließen musst, um mit dem Studium beginnen zu können. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist es empfehlenswert, sich frühzeitig anzumelden. Der Sprachkurs gibt dir das nötige Rüstzeug, um dein Studium in niederländischer Sprache zu meistern. Gerade zu Beginn wirst du dabei noch intensiv unterstützt.

    Unkostenbeitrag

    Fϋr den dreiwöchigen Intensivsprachkurs wird ein kleiner Beitrag von €200,- erhoben

  • Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Kosten und Finanzierung zu erhalten.

  • Schritt 1: Anforderungen

    Prüfe, ob du zulassungsberechtigt bist. Hast du die erforderliche Zulassungsberechtigung und erfüllst du die Anforderungen, die an den Studiengang deiner Wahl gestellt werden? Achte darauf, dass du nochmal gründlich die Informationen zu deinem Studiengang liest, sodass du genau weißt, was dich erwartet. Die Zulassungsbedingungen findest du auf der Studiengangsseite unter "Zulassungsvoraussetzungen".

    Schritt 2: Registrierung über Studielink

    Du kannst dich Studielink deinen Studienplatz anmelden. Studielink ist ein Online-Bewerbungstool in den Niederlanden, das deine Anmeldedaten automatisch an die Aeres Hochschule weiterleitet. Nachdem du dich dort angemeldet hast, bekommst du weitere Informationen.

  • Senden Sie eine E-Mail für Fragen und Kontakt.