Dauerhafte Betriebswirtschaft

Wie ist das Studium aufgebaut?

Ein Jahr besteht aus zwei Semestern mit jeweils verschiedene Themen. Im ersten Jahr arbeitest du an Aufgaben die mit Verschwendung und Qualität zussamen hängen. Du wirst auch Themen wie Qualitätsmanagement und Lebensmittelsicherheit belegen. Im zweiten Jahr geht es um nachhaltiges Wirtschaften und Marktforschung. Du wirst auch Kurse wie Marketing und Innovationsmanagement belegen.

Aufbau

  • Verschwendung im Unternehmen und in der Handelskette

    Auf der Suche nach Einsparmöglichkeiten in Geschäftsprozessen: weniger Abfall und geringerer Energieverbrauch. Du Führst einen Auftrag über die Vermeidung von Abfall und Energieverschwendung in ein bestehendes Unternehmen aus. Kurse und Schulungen, die in diesem Modul behandelt werden, sind:

    • Nachhaltige Entwicklung
    • Geschäftsabläufe
    • Projektleitung und HRM
    • Finanzielle Verwaltung
    • Internationale Projektwoche
    • Praxis Aufgaben

    Qualität in Unternehmen und Handelsketten

    Hier geht es um das Erreichen einer optimalen Qualität für den Verbraucher durch die Zusammenarbeit verschiedener Glieder der Kette. Du Führst eine Aufgabe durch, die sich auf die Optimierung in der (internationalen) Handelskette konzentriert, wobei Qualität für den Verbraucher mit minimaler Umweltbelastung einhergehen muss. Kurse und Schulungen, die in diesem Modul behandelt werden, sind:

    • Wirtschaftsrecht
    • Qualitätsmanagement
    • Lebensmittelsicherheit
    • Logistik
    • Praxis Aufgaben
  • Marktforschung in der Kreislaufwirtschaft

    Hier geht es um das Recherchieren über wie die Einstellung des Kunden zur Kreislaufwirtschaft ist. Du führst Marktforschungen durch, die sich z. B. auf Energieeinsparung, Mülltrennung, Recycling, Wiederverwendung und die Sharing Economy konzentriert. Kurse und Schulungen, die in diesem Modul behandelt werden, sind:

    • Beratung und Strategie
    • Marketing
    • Unternehmen
    • Recherchefähigkeiten und Statistik
    • Internationale Projektwoche
    • Praxis Aufgaben

    Nachhaltiges Wirtschaften

    Von einem "Kreislaufunternehmen" wird auch erwartet, dass es ein guter Arbeitgeber ist und einen positiven Beitrag zum unmittelbaren Lebensumfeld leistet. Kurse und Schulungen, die in diesem Modul behandelt werden, sind:

    • Kreislaufwirtschaft
    • Unternehmen
    • Innovationsmanagement
    • Praktischer Einsatz
    • Halbjahrespraktikum im In- oder Ausland
    • Recherche-Fähigkeiten
    • Fortgeschrittene Kenntnisse der Kreislaufwirtschaft
    • Spezialisierung, einschließlich Einleitung zum Abschlussjahr und zum späteren Beruf

    Im Vergleich zum Ad-Programm müssen Sie nicht nur in der Lage sein, eine These zu stellen, sondern auch die Forschung zu betreiben, um eine Antwort zu finden. Ein sechsmonatiges Praktikum bei einem Unternehmen oder einer Organisation in den Niederlanden oder im Ausland ist Teil des Programms. Und schließlich eine Spezialisierung, in dem Sie lernen, wirklich komplizierte Sachverhalte zu analysieren.

    Halbjährliches Praktikum

    Im Jahr 3 absolvierts du ein sechsmonatiges Praktikum im In- oder Ausland. Du absolvierst dein Praktikum, reichst dein Praktikumsbericht ein und präsentierst die Ergebnisse. Du kannst eine Firma im In- oder Ausland wählen. Möchtest du in einem Unternehmen im Ausland ein Praktikum machen? Dann kann das auch so weit weg sein wie zum Beispiel in Neuseeland oder Afrika, aber du kannst auch ein Praktikum in Belgien oder Deutschland machen. Während dein Auslandspraktikums unterstüzt du das Unternehmen und wirst viel über das gewählte Thema lernen, aber auch über die Kultur im Land deiner Wahl.

    Spezialisierung

    Spzialisierung zur Kreislaufwirtschaft

  • Zwei Spezialisierungen

    Firmenauftrag und Abschlussarbeit

    Das vierte Jahr ist frei gestaltbar, beinhaltet aber mindestens 30 ECTS, eine betriebswirtschaftliche Aufgabe und eine Abschlussarbeit. Diese kannst du jeweils selbst planen, in Absprache mit deinem Abschlussdozenten. Bei der betriebswirtschaftlichen Aufgabe konzentrierst du dich auf die Recherche und Lösung eines praktischen Problems. Diese bildet die Grundlage für deine Bachelorarbeit.

    Firmenauftrag und Bachelorarbeit

    Der Firmenauftrag und die Abschlussarbeit sind in einer Rubrik zusammengefasst, weil sie sich bequem miteinander verbinden lassen. Wenn du z. B. im Rahmen deines Firmenauftrags eine Literaturstudie oder Recherche startest, kannst du die gewonnenen Daten für deine Abschlussarbeit nutzen. Du kannst einen betriebswirtschaftlichen Auftrag und eine Abschlussarbeit bei einem Unternehmen deiner eigenen Wahl durchführen.